Logo der Universität Wien

Wissenschaft, Öffentlichkeit – und Ihr mittendrin!

Der Kommunikations-HUB 2015/16 bietet Studierenden und NachwuchswissenschafterInnen die Möglichkeit, eigene Wissenschafts-Kommunikationsprojekte zu entwickeln und umzusetzen. Bewerben können sich Teams aus 2-4 motivierten Köpfen, die professionelle Unterstützung bei der Umsetzung Ihrer Vermittlungsprojekte brauchen. Der Hub richtet sich hauptsächlich an Studierende und NachwuchswissenschafterInnen mit eineme Schwerpunkt in den Geistes-, Sozial- und Kulturwissenschaften, sowie Künsten.

 


Was Ihr mitbringen müsst:
Begeisterung für Euer Fach!
Eine Idee für ein Vermittlungsprojekt!
Interesse an der Wissenschaftskommunikation!
Konkrete Vorstellungen, an wen Ihr was wie vermitteln wollt!

Podcasts für Großmütter? Workshops für SchülerInnen? Videos, Blogs oder Social Media Projekte für alle? Jede Idee ist willkommen – die Möglichkeiten der Wissenschaftskommuníkation sind so vielfältig wie Wissenschaft selbst.


Was wir bieten:
Einführung in das Berufsfeld Wissenschaftskommunikation!
Begleitung in der Auseinandersetzung mit der eigenen Idee!
Unterstützung bei der weiteren Entwicklung und Umsetzung von Projektideen durch ExpertInnen für 3-5 Projektteams!


Ablauf Kommunikations-HUB 2015/16:
Der Kommunikations-HUB 2015/16 startet im Dezember 2015 und endet Juni 2016. Im Anschluss an zwei Einführungsworkshops arbeiten die Teams unter Anleitung von ExpertInnen an ihren Wissenschaftskommunikations-Projekten. Ende Juni werden die Projekte im Rahmen einer Abschlussveranstaltung präsentiert.


Bewerbung und Auswahlverfahren:
Die Ideen für Vermittlungsprojekte (max. 3 Seiten) zusammen mit Kurz-CVs des Teams bis zum 25. Oktober 2015 an lilli.mahdalik@univie.ac.at oder tobias.reckling@univie.ac.at schicken!
Ausgewählte Teams werden am 6. November 2015 dazu eingeladen, ihre Ideen zu präsentieren. Über die Aufnahme in den Kommunikations-Hub 2015/16 wird am 9. November 2015 entschieden.


 

--- Anmeldefrist verstrichen ---

Universität Wien | Universitätsring 1 | 1010 Wien | T +43-1-4277-0